Rütli 1929 - Robert Bayard

Direkt zum Seiteninhalt
MS Rütli · 1929
<<<   >>>
MS «Rütli»
Als Hermitage-Schiff der liebling der Stadt-Luzerner Bevölkerung!

Anhand der Pläne von MS Reuss baut die Firma Gebrüder Sachsenberg in Rosslau an der EIbe die Schale für ein Schwesterschiff. Die Aufbauten dazu erstellt die DGV-Werft in Luzern.
Mit dem Motorschiff Rütli ist ein vielfältig verwendbares, kleines Motorschiff entstanden, das heute im Sommer in der Luzerner Seebucht auf dem Rundkurs Bahnhofquai-Tribschen-Hermitage anzutreffen ist.
Name:MS Rütli
Typ:Eindeck-Salon-Motorschiff mit Kabinenaufbau
Hersteller:Gebrüder Sachsenberg AG, Rosslau an der Elbe - Deutschland
Betriebsaufnahme:13. Mai 1929
Umbauten:1988
Maschine:
1 MAN-Viertakt-Dieselmotor, Typ D2866 E,
Leistung 80,9 kW (110 PS) auf einen Festpropeller, max. Geschwindigkeit 21 km/h
Masse:Länge über alles 22,4 m, Breite über alles 4,9 m
Verdrängung:leer ca. 31 m3 (31 t)
Tragkraft:140 Personen, Besatzung 2 Personen

Die Beschreibung und die technische Daten des Schiffes sind aus Büchern und der Webseite der SGV entnommen.
Alle Angaben sind ohne Gewähr!
© Copyright by Robert Bayard, 11.05.2019
Zurück zum Seiteninhalt